In Kooperation mit dem Zentrum für Gesundheitsethik

Fachtagung Hirntod

Hirntod - Eine kommunikative Herausforderung
9. – 10. Juni 2016

Das Zentrum für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum führt in Kooperation mit dem Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung der Medizinischen Hochschule Hannover eine Tagung zum Thema "Hirntod - Eine kommunikative Herausforderung" duch und lädt alle Interessierte herzlich dazu ein.
 
Die Aufklärung über den Hirntod ist ein zentraler Bestandteil der Aufklärung über die Organspende. Gleichzeitig liegen gerade hier besondere Schwierigkeiten und immer noch offene Fragen:
 
  • Wie kann man den Unterschied zwischen dem Hirntod und einem tiefen Koma verständlich vermitteln?
  • Wie kann man Angehörigen dabei helfen, die Unumkehrbarkeit des Hirntodes gedanklich und emotional nachzuvollziehen?
  • Und wie kann man in der Praxis mit den unterschiedlichen Interpretationen des Hirntodes als Endpunkt des Sterbeprozesses oder als „point of no return“ innerhalb des Sterbeprozesses umgehen?
 
Im Rahmen der Tagung soll es darum gehen, wie eine transparente, an den Bedürfnissen potentieller Organspender und ihrer Angehörigen orientierte Aufklärung über den Hirntod aussehen kann. Dabei werden sowohl die allgemeine Aufklärung der Bevölkerung über die Möglichkeit der Organspende als auch die Kommunikation mit Angehörigen im Krankenhaus in den Blick genommen. Personen unterschiedlicher Fachrichtungen und Berufsgruppen, die professionell mit der Kommunikation über Hirntod und Organspende befasst sind, sowie alle am Thema Interessierten sind herzlich dazu eingeladen!
 
Ruth Denkhaus Mag. Theol.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Zentrum für Gesundheitsethik (ZfG), Hannover
Prof. Dr. Marie-Luise Dierks
Dr. Gabriele Seidel
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
 
Veranstalter:
Zentrum für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum, Knochenhauerstr. 33, 30159 Hannover
T: 0511 / 1241-496
F: 0511 / 1241-497
E-Mail: zfg@evlka.de
www.zfg-hannover.de
Kooperationspartner:
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und
Gesundheitssystemforschung
Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
(www.mh-hannover.de/epi.html)
Tagungsgebühr:
130 € inkl. Verpflegung
Tagungsort:
Hanns-Lilje-Haus
Knochenhauerstr. 33, 30159 Hannover
Anmeldung:
Per Fax, per E-Mail oder über das Online-Formular auf der ZfG-Homepage.
 
sponsoren